SOLANTIS baut sein Filialnetz aus

Beitrag von Lisa Rottenmanner • 28.01.2019 • 09:30
SOLANTIS baut sein Filialnetz aus

Das Unternehmen erweitert sein Vertriebsnetz – mit der Eröffnung einer neuen Filiale und einem neuen Partner, der Caritas Uganda.


Mit seinen Solar-Heimsystemen hat sich SOLANTIS der Problematik der fehlenden Stromversorgung in Uganda verschrieben – einem ostafrikanischen Staat, in dem rund 30 Millionen Menschen keinen Zugang zu Elektrizität  haben. Seit der Gründung 2016 konnte das Team um Dr. Lukas Grüner und Ines Schreckeneder Vertriebs-Shops an mehreren Standorten realisieren. Nun folgt die Eröffnung einer neuen Filiale im Osten Ugandas.  

Bereits im Vormonat wurden erste Vorbereitungen für eine neue SOLANTIS-Filiale in Iganga getroffen. Damit baut das Unternehmen sein Vertriebsnetz weiter aus. Aktuell befinden sich die letzten Arbeiten in vollem Gange, schon im Februar wird die neue Vertriebsniederlassung im Osten Ugandas in Betrieb genommen.

Und auch die nächste Filiale ist bereits in Planung. Voraussichtlich im April wird diese an einem neuen Standort, welcher sich aktuell in der Endauswahl befindet, eröffnet werden. 

SOLANTIS Shop


Caritas Uganda wird SOLANTIS Partner 

Bereits Ende des letzten Jahres konnte das Unternehmen eine Partnerschaftsvereinbarung mit der Caritas Kampala unterzeichnen. Mit dem neu gewonnen Partner kann SOLANTIS nicht nur sein Vertriebsnetz weiter ausbauen, sondern auch seine Präsenz im Umfeld der Hauptstadt Kampala deutlich erhöhen. So kann das Unternehmen seine Produkte künftig an Mitglieder in den rund 60 zugehörigen Pfarrbezirken vertreiben. 

Caritas Uganda



Über eine Viertel-Million Euro hat die Crowd auf GREEN ROCKET bis jetzt investiert. Nutzen auch Sie noch Ihre Chance auf 6,50% Zinsen p.a., einen Bonuszins im Falle eines Exit-Ereignisses sowie eine Umsatzbeteiligung am Nettoumsatz der Solantis GmbH und der Solantis Solar Ltd.!
Jetzt investieren:

SOLANTIS INVESTMENT SICHERN


WARNHINWEIS: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. 




Jetzt mehr Informationen erhalten

Kostenlos registrieren
Das könnte Sie interessieren:


Infobox