Drohnen, Blockchain und künstliche Intelligenz in grüner Mission

Beitrag von Lisa Gassler • 18.01.2021 • 09:00
Drohnen, Blockchain und künstliche Intelligenz in grüner Mission

SmartDigital nutzt mit ihrer innovativen Komplettlösung zukunftsweisende Technologien, um die Welt nachhaltiger zu gestalten. Sowohl Stromnetzbetreiber als auch Abfall- und Forstwirtschaft setzen auf den Hightech-Experten.


Mehr Sicherheit & Reduktion des CO2-Abdrucks für Stromnetzbetreiber 

Von den gesamten 258.907 km des österreichischen Stromnetzes entfallen knapp 90.000 km auf die Mittel- bis Hochspannungsebene. Diese Strecke muss von Stromnetzversorgern mit dem PKW abgefahren und in unzugänglichen Gebieten sogar zu Fuß abgegangen werden. 

SmartDigital konnte als erstes Unternehmen in Europa bereits im Sommer 2020 110 km Stromnetz der APG in knapp 90 Minuten Flugzeit problemlos bewältigen. Dieser vollständig autonome Langstreckenflug – durchgeführt mit einer umweltfreundlichen elektrisch betriebenen Drohne über 100 km außerhalb der Sichtweite – wurde von der Luftfahrtbehörde Austro Control begleitet und kontrolliert. 

Mit dieser nachhaltigen Drohnentechologie garantiert SmartDigital nicht nur die unterbrechungsfreie Lieferung von Strom, sondern unterstützt auch die österreichischen Stromnetzversorger bei der Reduzierung ihres CO2 Abdrucks. 


Gesunde Wälder durch SmartDigital 

Durch hohe Temperaturen, außergewöhnliche Trockenperioden und Schädlingsbefall ist die Menge an Schadholz allein in Niederösterreich von 113.000 (2014) auf drei Millionen Festmeter (2019) gestiegen. Das entspricht einer Anbaufläche von 10.000 ha oder etwa 14.000 Fußballfeldern. 

SmartDigital hat auch bei diesem Thema den Handlungsbedarf erkannt und versucht Schäden in der Forstwirtschaft automatisiert zu korrigieren. Dies ist dem Unternehmen durch den gezielten Einsatz von Drohneninspektionsflügen auch gelungen. Die Drohne erkennt zum Beispiel Bäume mit Schädigungsbefall sehr deutlich. Eine Verbreitung des betroffenen Gebietes kann so rasch eingedämmt werden.




Revolutionärer Recycling-Prozess

Europa strebt eine Zahl von 50% für den Recyclingprozess von Kunststoffverpackungen für das Jahr 2025 an. Um dieses Ziel zu erreichen, ist es notwendig, Rohstoffe möglichst lange und vor allem effizient in der Kreislaufwirtschaft zu halten. Österreichs Plastikmüllaufkommen liegt momentan über dem EU-Durchschnitt, da unter anderem jährlich 50% mehr Plastikflaschen pro Kopf konsumiert werden. 

Auch hier generiert SmartDigital bereits einen enormen Impact innerhalb der Abfallwirtschaft in Österreich, indem das Unternehmen – diesmal ohne Einsatz von Drohnen – die Logistikkette namhafter Marktteilnehmer vollständig digitalisieren wird. 

Durch den Einsatz der Technologien von SmartDigital  wird der PET-Abfall von der Herstellung  bis hin zur Wiederverwendung exakt und präzise nachverfolgt. Zudem werden davon einzelne Recyclingquoten abgeleitet und im Bedarfsfall konkrete Maßnahmen gesetzt, um diese Quoten stetig zu steigern. 

Mit der Digitalisierung der Abfallwirtschaft in Österreich hat SmartDigital aber noch nicht genug! In einem gemeinsamen Projekt mit ATOS und der Altstoff Recycling Austria (ARA) soll der gesamte europäische Recycling-Prozess revolutioniert werden. In Zukunft soll das Recycling in Europa fälschungssicher und transparent in Echtzeit dokumentiert werden, damit es vollständig digitalisiert werden kann. 


Jetzt in SmartDigital investieren! 

Sie wollen auch einen Beitrag leisten und die Zukunft nachhaltiger und effizienter gestalten? Dann könnte eine Investition in SmartDigital eine passende Option sein. Sie profitieren von folgenden attraktiven Konditionen: 


Investment-Angebot SmartDigital


  • 5% Fixzinsen p.a.
  • Bonuszins, abhängig vom Umsatz
  • Bonuszins, im Falle eines Exitereignisses




Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.



Jetzt mehr Informationen erhalten

Kostenlos registrieren
Das könnte Sie interessieren:


Infobox