Investieren in Krisenzeiten: Umrüstung von Erdgas auf Holz und Wasserstoff

Beitrag von Lisa Temmel • 28.06.2022 • 14:15
Investieren in Krisenzeiten: Umrüstung von Erdgas auf Holz und Wasserstoff

Die Strom- und Gaspreise explodieren und die Versorgungssicherheit ist erstmals ernsthaft gefährdet. Speziell für Betriebe bedeutet die aktuelle Situation notwendige Umrüstungen bei Energiesystemen – E.M.E. unterstützt ohne Kapitaleinsatz für den Betrieb.


Mittelständische Unternehmen sind von Erdgas als Brennstoff abhängig.  Um die Versorgungssicherheit bei Betrieben zu stärken, gibt es mehrere Möglichkeiten. Der Energieoptimierer E.M.E. fokussiert sich auf die drastische Reduktion des Energieverbrauchs im Betrieb und auf die Erzeugung der Energie am Ort des Bedarfs.

Bei der lokalen Energieerzeugung werden  in Zukunft vorwiegend Wasserstoff und Holz als umweltfreundliche Brennstoffe und somit als Alternative zum aktuell häufig verwendeten Gas eine bedeutende Rolle spielen. Umrüstungen auf diese umweltschonenden Anlagen, die den Betrieb zukunftsfähig machen, bedeuten für diesen oft Investitionen im Millionenbereich. Deshalb stehen solche Umbauarbeiten bei mittelständischen Betrieben weitgehend noch aus.


6 Gründe, warum E.M.E. in Krisenzeiten ein sicherer Partner ist

Institutionelle Investoren stellen E.M.E. jeweils 50 Mio. Euro über Bonds für Energieinvestitionen in mittelständischen Betrieben zur Verfügung. Deshalb kann E.M.E. die Energieanlagen und -systeme schnell auf alternative und nachhaltige Technologien umstellen und übernimmt von der Bestandsaufnahme, über die technische Umsetzung bis hin zur laufenden Kontrolle der Systeme alle Aufgaben.

Hauptfokus dabei sind  6 gezielte Maßnahmen, die mehr Unabhängigkeit von externen Energie-Lieferanten sowie erhebliche Kosteneinsparungen bringen. 

BHKW


1. Autarkie durch Holzvergasung:
Holz-Blockheizkraftwerke (BHKW) erzeugen umweltfreundlich am Ort des Bedarfs gleichzeitig Strom und Wärme. E.M.E. und GRESCO prüfen aktuell gemeinsam den individuellen Einsatz dieser Kraftwerke in mittelständischen Unternehmen. GRESCO bringt dabei die Expertise beim Bau solcher BHKWs mit und überzeugte bereits 545 Investor:innen auf GREEN ROCKET. 


2. Autarkie durch Wasserstoff: Wasserstoffgewinnung aus überschüssigem Wind- und Sonnenstrom kann Erdgas in weiten Teilen ersetzen und am Ort des Bedarfs durch Wasserstoff-BHKWs gleichzeitig Strom und Wärme erzeugen. Ein E.M.E.-Kooperationspartner, die 2G Energy AG ist innovativer Hersteller solcher Wasserstoff-BHKWs und im Weltmarkt vertreten. Im Schloss Montabaur – dem Referenzkunden der E.M.E. – wurde der erste Einbau eines „wasserstoff-ready-BHKWs“ bereits erfolgreich abgeschlossen..


3. Brennstoffverbrauch senken: Sanierung der Leitungen und Pumpen sowie Digitalisierung macht es möglich, dass beispielsweise Wärmebedarf und Wärmeerzeugung besser aufeinander abgestimmt werden können. Bei Neukunden evaluiert E.M.E. zuerst den Energieverbrauch und schlägt gezielt Optimierungspotenziale vor.

4. Abwärme nutzen: E.M.E.-Maßnahmen zielen darauf ab, auch Abwärme zu nutzen. Nutzt man diese, reduziert sich der Brennstoffeinsatz erheblich und zusätzlich kann aus der vorhandenen Abwärme sogar Strom erzeugt werden.

5. Autarkie durch Sonnenenergie: E.M.E. nutzt nicht nur vorhandene Dachflächen, sondern überdacht auch Parkflächen, um Photovoltaik-Anlagen zu installieren. Auch Freiflächen-Photovoltaik auf größeren Betriebsgeländen werden bei Bedarf installiert. So können erhebliche Potenziale zur Stromerzeugung ausgenutzt werden. 

6. Digitalisierung und Vernetzung der Energiesysteme:  Die Kommunikation der Geräte und Anlagen untereinander durch intelligente digitale Lösungen und Automatisierungen der Prozesse hilft den Energieverbrauch zu steuern und zu senken. Die Installation sowie weitere Überwachung wird von professionellen Ingenieuren der E.M.E. übernommen.


Jetzt Investment sichern …

… und zur lokalen Energieerzeugung und mehr Unabhängigkeit beitragen

Der Energieoptimierer E.M.E. hat die Lösung für mittelständische Betriebe: Unabhängige Energieerzeugung am Ort des Bedarfs, ohne Investitionskosten für den Betrieb. Werden Sie jetzt Teil des zukunftsträchtigen Geschäftsmodells und sichern sich folgende Highlights: 

  • 6 % Fixzins p.a.
  • Jährliche Zinszahlungen 
  • Umsatzabhängiger, jährlicher Bonuszins


IVA E.M.E.


Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.



Jetzt mehr Informationen erhalten

Kostenlos registrieren
Das könnte Sie interessieren:


Infobox