SEA ME zu Gast beim „Talking Purpose“ Podcast

Beitrag von Lisa Rottenmanner • 13.06.2022 • 16:30
SEA ME zu Gast beim „Talking Purpose“ Podcast

Im Podcast „Talking Purpose“ werden Themen rund um nachhaltig erfolgreiche Unternehmens- und Markenführung diskutiert. In der aktuellen Folge gewährt SEA ME einen Einblick in sein Mehrwegsystem für Drogerie und Kosmetik.


In der Podcastserie „Talking Purpose – Wirtschaft neu denken“ bespricht Gastgeberin und Geschäftsführerin der Hamburger Strategieberatungs- und Marketing-Agentur Creative Advantage, Dr. Anette Bruce, Themen rund um nachhaltig erfolgreiche Unternehmens- und Markenführung.


Dr. Annette Bruce
»Wir möchten spannende Insights und Wissen rund um Corporate Purpose vermitteln, mit falschen Vorstellungen und Mythen aufräumen und Unternehmen dazu motivieren, das Streben nach Profitabilität mit ökologischer und sozialer Verantwortung zu verbinden
Dr. Annette Bruce | Geschäftsführerin Creative Advantage & Podcast-Gastgeberin 

Zero-Waste zum Greifen nah

In der neuesten Folge verraten SEA ME Gründer Lars Buck, Director Supply Chain Mirko Waraszik und Leiter des Marketings und Vertriebs André Lang-Herfurth welche Motivationen sie antrieben und welche Systematik hinter dem von ihnen entwickelten Mehrwegsystem für die Drogerie- und Kosmetikbranche steckt.

„Wir diskutieren über Fragen wie »Was braucht es für Mehrweg im Drogerie- und Kosmetikmarkt«, »Warum es SEA ME nicht um Glas vs. Plastik, sondern um Mehrweg vs. Einweg geht« und »Warum es Marken, Händler UND Nutzer:innen in unserem kollaborativem Ansatz bedarf, um Müll abzuschaffen«. Außerdem erfahren die Zuhörer:innen, wie wir mit „zerooo – das Mehrwegsystem für die Drogerie“ die aufgebaute Wertschöpfungskette einer ganzen Industrie zugänglich machen möchten, um „Müll“ komplett zu eliminieren“, fasst André Lang-Herfurth zusammen. 

Wer mehr erfahren möchte, kann die Podcast-Folge jederzeit hier nachhören: 

Investieren und Early Bird Bonus sichern 

Die Vision, eine Zero-Waste-Wertschöpfungskette bei Kosmetik- und Drogerieartikel zu schaffen, hat das Hamburger Jungunternehmen SEA ME dazu veranlasst, sich das in anderen Bereichen bereits bewährte Mehrweg-Pfandsystem zu Nutze zu machen. Heute können die mehrfach befüllbaren Glasflaschen in über 350 Filialen von u.a. Müller, REWE, EDEKA gekauft und in rund 900 Läden wieder retourniert werden.  

Für den nächsten Schritt – das Angebot der Mehrweg-Infrastruktur inklusive mehrwegfähiger Verpackungslösungen für etablierte Marken, genannt „zerooo – das Mehrwegsystem für die Drogerie“ –  holt SEA ME die GREEN ROCKET-Crowd mit ins Boot und bietet ein attraktives Investmentangebot: 

SEA ME EBB



Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.




Jetzt mehr Informationen erhalten

Kostenlos registrieren
Das könnte Sie interessieren:


Infobox