Erfolgreicher Vertragsabschluss: Swimsol gelingt Markteintritt in Chile

Beitrag von Lisa Rottenmanner • 22.06.2021 • 10:33
Markteintritt in Südamerika: Vertragsabschluss mit Neukunden aus Chile

Mit einer Pilotanlage für einen großen Energieversorger in Chile hat Swimsol den Eintritt am südamerikanischen Markt geschafft. Zugleich gelingt so die Erschließung des dritten Produktzweiges – den „SolarSea Components“.


Swimsol kann sich gleich über einen zweifachen Erfolg freuen. Der Vertragsabschluss für eine Pilotanlage in Chile bedeutet einerseits den Markteintritt am Südamerikanischen Kontinent, wo – aufgrund zahlreicher Inseln, einer fraktalen Küstenlinie und meist hohen Energiekosten – ein enormes Marktpotential besteht.

Gleichzeitig konnte so der dritte Produktzweig aus dem Business Plan erschlossen werden, nämlich der Verkauf von „SolarSea Components“. Das heißt, dass Swimsol die Anlage nicht plant und installiert, sondern die (teilweise vorgefertigten) Komponenten mit einer Montageanleitung zum Installationsort liefert, sowie einen erfahrenen Projektleiter bereitstellt. Dieser unterstützt ein Team lokaler Ingenieure bei der Errichtung vor Ort.

Damit kann nicht nur das dort bereits vorhandene Know-how in der Errichtung schwimmender Konstruktionen erweitert, sondern auch hohe CO2 Emissionen, die durch die Anreise eines europäischen Installationsteams entstanden wären, vermieden werden.

Swimsol Vertragsabschluss Chile

Die Bucht südlich von Calbuco, in der die Swimsol-Plattform installiert wird


Solaranlage entlastet schwimmende Erdgas-Generatoren

Die geplante Plattform mit einer Solarleistung von 35 kWp ist eine Weiterentwicklung der patentierten schwimmenden Unterkonstruktion für Wellenhöhen von bis zu 2 Meter und ist damit hervorragend für eine Meeresbucht in Chile geeignet. Bislang nutzte der Kunde zur Energieerzeugung mehrere schwimmende Erdgas-Generatoren, die nun mit der Solaranlage entlastet werden.

Auftraggeber ist ein großer Energieversorger Chiles, der die Swimsol-Technologie mit dieser Pilotanlage näher kennenlernen und langfristig dazu nutzen möchte, sein Portfolio an Gaskraftwerken um erneuerbare Energiequellen zu erweitern und umzustellen.

Die Anzahlung für das Projektmaterial wurde bereits überwiesen und auch die Planung ist schon weit fortgeschritten. Erste Materialbestellungen werden noch im Juli beginnen, der Versand ist für September geplant. Mit der Installation wird voraussichtlich Ende dieses Jahres bzw. Anfang nächsten Jahres begonnen.


Bis zu 6 % jährliche Verzinsung für Swimsol Investment 

Wer sich für ein Investment beim Solar-Vorreiter Swimsol entscheidet, profitiert von jährlichen Fixzinsen in Höhe von 5 % bis 6 %, je nach Höhe des investierten Betrages. Darüber hinaus haben Investoren die Chance, einen Urlaub auf den Malediven zu gewinnenInfos zur Teilnahme finden Sie hier


Swimsol Investmentangebot


Jetzt Investment bei Swimsol #3 sichern: 


Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.




Jetzt mehr Informationen erhalten

Kostenlos registrieren
Das könnte Sie interessieren:


Infobox