Pionierarbeit in der Sprachtherapie: Wie Memocorby die Kleinsten unserer Gesellschaft unterstützen kann

Beitrag von Pia Vejnik • 16.11.2018 • 14:00
Pionierarbeit Sprachtherapie: Wie Memocorby die Kleinsten unserer Gesellschaft unterstützen kann

Die beinahe universelle Einsetzbarkeit von Memocorby ermöglicht, dass auch den Kleinsten unserer Gesellschaft ein optimales Tool zur Verfügung steht, um Sprachdefizite auszugleichen und gleichzeitig Spaß bei der Therapie zu haben.


Die Anwendungsgebiete von Memocorby – dem innovativen Tool zum (Wieder-)Erlernen der Sprache – sind breit gefächert. Ursprünglich für die Therapie von Schlaganfall-Betroffenen konzipiert, wurde schnell klar, dass Memocorby auch in der Sprachförderung von Kindern eingesetzt werden kann.  Vor allem bei jungen Menschen mit besonderen Bedürfnissen wie etwa Autismus, Trisomie 21/Down-Syndrom, Legasthenie etc. bewährt sich Memocorby als sehr effiziente Lernmethode.

Es ist essentiell, dass mögliche Sprachprobleme bei Kindern schon in einem sehr frühen Alter von LogopädInnen festgestellt und therapiert werden. Je früher eine entsprechende Therapie erfolgt, desto höher ist die Erfolgswahrscheinlichkeit. Leider ist dies nicht immer der Fall.

dr. elisabeth dokalik-jonak

“Es ist ganz schwierig Sprachdefizite bei Kindern, die noch nicht lesen können, zu diagnostizieren und zu therapieren. Meistens kommen die Kinder viel zu spät in die Sprachtherapie.”

Dr. Elisabeth Dokalik-Jonak, Gründerin von Memocorby Systems

Memocorby  kann die Sprachförderung von Kindern von Grund auf revolutionieren. Das Tool besteht aus fünf bis zehn digitalen Würfeln mit Farbdisplay, die mit einer App auf einem Tablet interagieren. Ein Set verfügt über bis zu 200 validierte Sprachtherapie-Aktivitäten und mehr als 500 erfasste Wörter – mit den dazu passenden Illustrationen. Dies ermöglicht eine Stimulation auf multisensorische Weise. Gleichzeitige haptische, visuelle und auditive Stimulation ist bewiesen die beste und nachhaltigste Weise, Sprache wieder zu erlernen oder zu therapieren. 

Das bisher einzigartige: Mit den Lernwürfel-Set von Memocorby kann alles mögliche spielerisch gelernt werden – von Sprache über mathematische Formeln bis hin zu historischen Daten und sozialem Verhalten. 


Memocorby


Zahl der Kinder mit Sprachdefiziten nimmt zu

Alleine im deutschsprachigem Raum sind knapp 2 Millionen Menschen von Sprach- und Sprechstörungen betroffen. Betrachtet man innerhalb dieser Gruppe die Anzahl von Kindern kommt man zu dem erschütternden Ergebnis, dass zwischen 10 und 20 Prozent der bis zu 14-Jährigen an  Sprachdefiziten leiden (lt. Barmer Krankenkasse, D). Bedauerlicherweise wächst die Anzahl dieser Kinder (Zuwachsrate ca. 10 %). Neben medizinischen Ursachen (z.B. Frühchen haben meist einen Sprachförderbedarf) sind auch soziale Faktoren mit Schuld an dem Anstieg.

Für Memocorby erschließt sich der gesamte Sprachtherapie-Markt bereits ab dem Kindergartenalter, weshalb das Lerntool zukünftig in mehreren Kindergärten eingesetzt werden soll. Vor allem bei Kindern mit Migrationshintergrund und bei Kindern aus bildungsfernen Schichten erweist sich das Üben mit Memocorby als besonders vorteilhaft. Neben dem direkten Vertrieb sieht das Wiener Unternehmen in diesem Bereich auch eine Listung bei Trialogo, dem deutschen Onlinefachgeschäft für sprachtherapeutische Materialien für Kinder, Schule und Kindergarten, vor.


Nutzen Sie jetzt Ihre Chance auf ein Investment in das aufstrebende Unternehmen und profitieren Sie von einer jährlichen Verzinsung von 5,0%  sowie einem gewinnabhängigen Bonuszins!

Alle Infos zu Ihrem Investment & Memocorby finden Sie hier: 

Jetzt in Memocorby investieren


WARNHINWEIS: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. 



Jetzt mehr Informationen erhalten

Kostenlos registrieren
Das könnte Sie interessieren:


Infobox