elexir - Der erste alkoholfreie Happytizer


Fundinglevel 555%
Zinsen 6,50% Laufzeit 5 Jahre 3 Monate
Verbleibende Zeit 69 Tage Fundinglimit 500.000 €
277.750 Euro investiert
Investieren


0,0% Alkohol, 100% Genuss: elexir ist der erste natürliche, alkoholfreie Aperitif, der Stimmung macht. Mit der Positionierung als "Happytizer®" besetzt das junge österreichische Unternehmen ein gänzlich neues Getränkesegment. Der Markt dafür scheint reif: Das steigende Gesundheitsbewusstsein unter der Bevölkerung und auch immer mehr Gastronomie-Betriebe verlangen nach einer alkoholfreien Alternative zu gängigen Aperitifen, ohne dabei auf süßliche Fruchtsäfte zurückgreifen zu müssen. elexir stellt hier die ideale, natürliche Lösung dar – und besticht zusätzlich mit dem stimmungshebenden L-Tyrosin Komplex. Die österreichische Spitzengastronomie – u.a. das Steirereck am Pogusch – setzt bereits auf elexir als alkoholfreie Cuveé-Variante. Hinter dem jungen Unternehmen steht das erfahrene Team der etablierten Sportnahrungsmarke Peeroton


Warnhinweis

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.



Investment Cockpit

Vertragspartner
elexir GesmbH & Co KG
Beteiligungsart
Qualifiziert partiarisches Nachrangdarlehen
Exitbeteiligung
Bonuszins nach Eintritt eines Exit-Ereignisses
Erfolgsbeteiligung
Gewinnabhängiger, jährlicher Bonuszins
Jährliche Verzinsung
6,50% Fixzinsen p.a. & jährliche Zinsauszahlungen
Laufzeit
5 Jahre 3 Monate
Unternehmenswert
850.000 €
Phase
Startup

Vermögensanlagen Informationsblatt
Jahresabschluss
On-Board Bonus
Bonus 1
Investment ab 1.250 €
elexir Partytray


Mit Ihrem Investment erhalten Sie ein 24er-Tray elexir für den einzigartigen Genuss zu Hause. 


Dieser On-Board Bonus
steht unbegrenzt zur Verfügung.
Bonus 2
Investment ab 2.950 €
elexir Paket klein


Mit Ihrem Investment erhalten  Sie  ein exklusives elexir-Paket (klein) für den gesellschaftlichen Genuss: 24 Flaschen elexir, 20 Glastrinkhalme und 6 hochwertige Gläser. 


Dieser On-Board Bonus
steht unbegrenzt zur Verfügung.
Bonus 3
Investment ab 5.000 €
Bonus 3 elexir


Mit Ihrem Investment erhalten  Sie  ein exklusives elexir-Paket (groß) für den gesellschaftlichen Genuss: 24 Flaschen elexir, 20 Glastrinkhalme, 6 hochwertige Gläser sowie  Edelstahleiswürfel. 


Dieser On-Board Bonus
steht unbegrenzt zur Verfügung.
Bonus 4
Investment ab 10.000 €


Mit Ihrem Investment erhalten  Sie  ein exklusives elexir-Paket (groß) sowie einen Gutschein im Wert von 100 Euro für das Steirereck in Wien oder am Pogusch.


Dieser On-Board Bonus
steht unbegrenzt zur Verfügung.

Investoren (127)

neu
top




elexir investmentangebot


Green Facts

#1

elexir besetzt als "Happytizer" eine neue Kategorie am weltweiten Getränkemarkt: ein natürliches, alkoholfreies Getränk, das die Stimmung hebt. 

#2

elexir schließt Marktlücke: Erster alkoholfreier Aperitif/ Speisenbegleiter aus natürlichen, heimischen Zutaten für den gesunden Lebensstil.

#3

Angefangen von der Zutaten-Auswahl, über die Produktion, bis hin zur Abfüllung steht bei elexir die regionale Wertschöpfung im Vordergrund.

#4

Cuvée aus natürlichen Fruchtsäften, deren hochwertige Zutaten (mit Ausnahme des Granatapfels) aus Österreich stammen

#5

Belebende & entspannende Wirkung zugleich: Der beigefügte L-Tyrosin Komplex unterstützt den Gehirnstoffwechsel.

#6
Coca Cola, Sprite & Co. war gestern: elexir kommt ohne Zusatz von Zucker, Süßungsmittel und Konservierungsstoffen aus und spricht so die neue Generation gesundheitsbewusster Menschen an.

Rocket Facts

#1

elexir profitiert von Synergieeffekten mit dem Unternehmen Peeroton: Outsourcing-Modell erlaubt schlanke Organisation und somit Kostenersparnisse.

#2

Die strategische Partnerschaft mit dem Getränke- und Lebensmittelhersteller Spitz verschafft elexir zusätzliche Wettbewerbsvorteile.

#3

Testphase erfolgreich beendet: elexir konnte bis dato in  rund 80 POS – Apotheken und Spitzen-Gastrobetrieben, wie z.B. dem Steirereck am Pogusch – das Produkt platzieren.

#4

Beste Resonanz von zahlreichen Top-Gastronomen und Haubenköchen des Landes, u.a. von Martin Sieberer und Heinz Reitbauer Senior. 

#5

elexir wurde in der ersten Verkostung für Getränke ohne Alkohol im Falstaff als ideale alkoholfreie Alternative zu Wein genannt. Führend in der Kategorie "Geschmack" und „passend zum Essen".

#6
Die Markenelexir“ und „Happytizer“ sind international registriert.


Was ist elexir?

Silvia Schneider elexir

(c) Marcel Gonzalez-Ortiz


Ein Essen ohne die passende Weinbegleitung ist für viele ein unvollendetes Genusserlebnis. Doch was wäre die alkoholfreie Alternative dazu? Fruchtsäfte, Mineralwasser und Softdrinks allein stellen als Speisenbegleiter keine wirkliche Option dar. Zudem wächst unter Konsumentinnen und Konsumenten der Wunsch nach einem gesunden und bewussten Lebensstil, weshalb stark zuckerhaltige Getränke immer weniger gefragt sind. 

Möseneder


"Österreich ist der Feinkostladen Europas; unsere Top-Winzer sind weltweit renommiert. Aber bei alkoholfreiem Genuss fehlt es bisher an einer hochwertigen, natürlichen Alternative, die als Speisenbegleiter schmeckt – aber auch Stimmung macht. Mit elexir schließen wir diese Lücke."

Mag. Reinhard Möseneder – Gründer & geschäftsführender Gesellschafter Elexir GesmbH  & Co KG

Peeroton x elexir


Die Lösung heißt elexir – der erste natürliche alkoholfreie Aperitif, der sich ideal als Speisenbegleiter eignet. Die Gründer und Entwickler des ersten "Happytizers®": Das Trio, welches auch hinter Österreichs führender Sportnahrungsmarke Peeroton steht. Reinhard Möseneder und die Brüder Josef und Andreas Trippl haben Peeroton in den vergangenen Jahren an die Marktspitze Österreichs geführt und auch über die Grenzen hinaus erfolgreich am Markt positioniert. Mit dem Getränk elexir folgt der nächste Streich, welcher ebenfalls enormes Potential in sich birgt – vor allem, wenn es um den internationalen Rollout der Marke elexir geht.

Peeroton Logo


Schon 2011 wurden die ersten Entwicklungsschritte zu elexir gesetzt. Mit dem Know-how von Ernährungs- und Getränke-Experten wurde elexir in den vergangenen Jahren stetig optimiert. Einige der besten Gaumen des Landes, wie die prämierten Hauben-Köche Martin Sieberer, Heinz Reitbauer Senior, die Obauer Brüder und auch Johann Lafer waren im Prozess zur finalen Rezeptur aktive Wegbegleiter. 



elexir – der "Happytizer" als neue Getränkekategorie

elexir ist eine Cuvée aus natürlichen Säften von Trauben, Äpfeln, Granatäpfeln und Holunderbeeren, die mit dem L-Tyrosin Komplex aufgewertet wird. Die aus der Sportnahrung entwickelte Komposition unterstützt die Ausschüttung von Glückshormonen. Während klassische Energydrinks auf das Herz-Kreislauf-System wirken, regt elexir den Gehirnstoffwechsel an.  Damit eröffnet elexir als Getränkeinnovation eine eigene Kategorie: den "Happytizer".

Leicht moussierend eignet sich das naturbelassene Getränk ohne Zuckerzusätze als idealer Aperitif und Speisenbegleiter. Es "verklebt" den Gaumen nicht, weshalb ein gutes Menü auch unverfälscht mit all seinen feinen Zutaten genossen werden kann. Dies wird von zahlreichen Spitzen-Gastronomen und Haubenköchen bestätigt.

Elexir Servierformen

 elexir schmeckt sowohl pur, "on the rocks", als auch gemixt mit Mineralwasser oder Soda. Optisch ist elexir im Glas mit einem Burgunder-Wein zu verwechseln. Das außergewöhnliche Konzept wird außerdem durch ein attraktives, ansprechendes Design der Flasche unterstützt, das einen hohen Wiedererkennungswert schafft. 


"Der Geschmack von elexir ist eine Mischung aus zarter Vanille, ein bisschen Apfelsaft und irgendetwas extrem Guten, das aber für mich noch undefinierbar ist.  Das Getränk verhält sich weich am Gaumen und schmeckt sofort erfrischend – aber dann auch irgendwie beruhigend!"

Mag. Silvia Schneider – österreichische Moderatorin & elexir-Testimonial

Dem Gesellschafter-Trio ist es vor allem ein Anliegen, dass die generierte Wertschöpfung – angefangen von der Produktion bis hin zum Vertrieb – nachhaltig der Region zugute kommt. Mit Ausnahme des Granatapfelsafts kommen alle weiteren Fruchtsäfte und Inhaltsstoffe direkt aus Österreich. Alle beteiligten Produktionspartner sind in Österreich beheimatet. 

elexir Flasche



Wie funktioniert das Geschäftsmodell?

elexir richtet sich an gesundheitsbewusste Menschen mit dem Wunsch nach einer wohlschmeckenden Getränke-Alternative, die ohne künstliche Süßungsmittel, ohne Zuckerzusatz und Alkohol auskommt und zudem eine neue funktionale Wirkung bietet.

Noch vor dem offiziellen Markt-Launch konnten in österreichischen Apotheken und ausgewählten Gastronomie-Betrieben mehr als 120.000 Flaschen platziert werden. In den kommenden Monaten erfolgt nun in der Gastronomie- und Bar-Szene schrittweise der Distributionsausbau.

Apotheken elexir

(Über den Vertrieb von Peeroton ist elexir bereits in ausgewählten Apotheken verfügbar.)


• Apotheken:
elexir kann in allen österreichischen Apotheken gekauft werden. Sofern das Produkt nicht lagernd ist, ist es innerhalb eines Tages über den Apothekengroßhandel abrufbar. elexir wird aktuell über den Peeroton Apotheken-Außendienst mitbetreut. 

• Onlinevertrieb: elexir ist europaweit im Peeroton Online-Shop erhältlich. 

• Spitzen-Gastronomie und Bars:  Im Vertrieb liegt der Fokus auf die nationale und internationale Spitzen-Gastronomie. Innerhalb dieses Segments werden sowohl Restaurants mit gehobener Küche als auch die Bar-Szene angesprochen.

Andreas Trippl Statement


"Heute wird elexir als „elexir for 2“ bereits in der Top-Gastronomie wie dem Trofana Royal oder im Steirereck am Pogusch auf der Getränkekarte als alkoholfreie Cuvée angeboten. Aktuell sind wir im Gespräch mit einem flächendeckenden Gastro-Distributionspartner, mit dem wir Synergien nutzen werden." 

Andreas Trippl – Gründer  & Gesellschafter Elexir GesmbH  & Co KG

elexir Gastronomie


Für 2019 plant das Unternehmen, die Marke für die internationale Expansion vorzubereiten. Deutschland und der arabische Raum werden die ersten Ausbaustufen sein. Vor allem für den Markt der arabischen Länder birgt die alkoholfreie Genusskomposition enormes Potential. Dies konnte durch erste Verkostungen und Kontaktaufnahmen bestätigt werden. 

Zudem schafft die strategische Kooperation mit dem Lebensmittel- und Getränkehersteller Spitz weiteres Wachstumspotential:  Mit seinem internationalen Netzwerk und Know-How verfügt elexir beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Expansion. 

 • System-Gastronomie & Catering: Der zukünftige Wachstumsfaktor wird über den Hebel der nationalen und internationalen System-Gastronomie sowie über renommierte Catering-Unternehmen initiiert.

• Lebensmitteleinzelhandel: Mit steigender Bekanntheit der Marke wird in weiterer Folge der Ausbau der Distribution in den Lebensmittelhandel  angestrebt. 

Restaurant elexir

(c) Marcel Gonzalez-Ortiz



Woher kommt die Geschäftsidee?

Das Gesellschafter-Trio war auf der Suche nach einem Getränk mit einer gesunden, natürlichen Basis und einem funktionalen Mehrwert. Das bestehende Angebot an alkoholfreien Getränken konnte ihren Ansprüchen dennoch nicht gerecht werden, weshalb sie sich dazu entschlossen, ein gänzlich neues Getränk zu entwickeln. Getränkeinnovationen können am Markt nur bestehen, wenn sie existierende Getränke substituieren oder einen neuen Anlass kreieren. Diesen Anspruch erfüllt elexir mit dem Segment des alkoholfreien Aperitifs auf natürlicher Basis.

Statement Trippl

 "Der Trend zu bewusster und gesunder Ernährung hat sich durchgesetzt. Das steigert die Nachfrage nach natürlichen und alkoholfreien Getränken. Dieser Entwicklung werden wir mit elexir auf nationalen und internationalen Märkten folgen.“

Josef Trippl – Gründer  & Gesellschafter elexir GesmbH  & Co KG

(v.l.n.r.: Reinhard Möseneder, Silvia Schneider, Andreas Trippl/ (c) Marcel Gonzalez-Ortiz)


Reinhard Möseneder steuert als Geschäftsführer der elexir GesmbH & Co KG die outgesourcte Organisation. Bei seinen langjährigen Tätigkeiten bei renommierten Unternehmen wie Procter & Gamble, BIC, Schwarzkopf & Henkel und Colgate-Palmolive AG konnte Reinhard Möseneder mehrfach höchst erfolgreich unter Beweis stellen, dass er Konsumententrends rechtzeitig erkennen und besetzen kann. Er war nicht nur für eine Vielzahl an Produkteinführungen in Österreich, der Schweiz und Central Eastern Europe (CEE) verantwortlich, sondern führte und entwickelte diese auch an die jeweilige Spitze am Markt. 



Product Testing im Falstaff

falstaff elexir 1

(Zum Lesen der Artikel anklicken)


Statements zu elexir

(zum Vergrößern anklicken)




Jetzt mehr Informationen erhalten

Kostenlos registrieren!


Noch kein Profil? - Jetzt mehr Informationen erhalten.


Bereits registriert? - Hier anmelden.



Noch kein Profil? - Jetzt mehr Informationen erhalten.


Bereits registriert? - Hier anmelden.